Mergers & Acquisitions

Bei einer Unternehmensübernahme entstehen für Käufer und Verkäufer deutlich mehr Risiken als man denkt. Nicht nur, dass durch die durchgeführte Due Diligence Altlasten, die Jahre zurückliegen, zu Tage gefördert werden können. Oft werden existenzbedrohliche Risiken nicht erkannt und erst einige Jahre nach erfolgter Übernahme deutlich. Unsere Versicherungslösungen können diese Risiken deutlich mindern.

  • Aborted Bid Cost Insurance

    Ersetzt werden externe Kosten im Zusammenhang mit dem Nichtzustandekommen des Deals aufgrund eines Gegenangebotes, der Rücknahme der Verkaufsofferte seitens des Verkäufers oder eines Verbotes der Regulierungsbehörde. Erstattet werden zum Beispiel die Kosten für Anwälte, Banken, Wirtschaftsprüfer, Investmentberater.

  • Hostile Takeover Insurance

    Ersetzt werden externe Kosten im Zusammenhang mit der Abwehr einer feindlichen Übernahme, zum Beispiel die Kosten für Werbekampagnen, Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Investmentberater und Börsenmakler. Da Kosten nach einer verlorenen «Abwehrschlacht» gegebenenfalls dem Management angelastet werden können, bietet diese Versicherung nicht nur Schutz für finanzielle Verluste des Unternehmens.

  • Litigation Buyout

    Ersetzt werden externe Kosten im Zusammenhang mit der Abwehr einer feindlichen Übernahme, zum Beispiel die Kosten für Werbekampagnen, Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Investmentberater und Börsenmakler. Da Kosten nach einer verlorenen «Abwehrschlacht» gegebenenfalls dem Management angelastet werden können, bietet diese Versicherung nicht nur Schutz für finanzielle Verluste des Unternehmens.

  • Warranty & Indemnity Insurance

    Die in einem Vertrag über einen Unternehmenskauf seitens des Veräußerers gemachten Zusagen und übernommenen Garantien müssen häufig durch eine Bürgschaft oder ein Escrow (Treuhandhinterlegung) abgesichert werden oder aber der Käufer behält einen Teil des Kaufpreises zurück, bis die Garantiefristen abgelaufen sind, was dem Verkäufer die volle Neuinvestition des Verkaufserlöses unmöglich macht. Hier tritt die Versicherung ein und übernimmt anstelle des Verkäufers die Risiken. Das Produkt ist auch für Käufer erhältlich, falls der Verkäufer keine finanzielle Absicherung seiner Garantien bietet und der Käufer das Unternehmen trotzdem erwerben möchte.

« Zurück

Kooperationen und Mitgliedschaften

Top