Betriebsunterbrechungsversicherung

Während unter der jeweiligen Sachversicherung die Wiederherstellung bzw. Wiederbeschaffung der versicherten Sachen im Schadenfall gedeckt ist, sind die als Folge der Sachschäden eintretenden Vermögensschäden Gegenstand der Betriebsunterbrechungsversicherung bzw. Mehrkostenversicherung deren Umfang sich in aller Regel nach der gleichzeitig abgeschlossenen Sachversicherung der Technischen Versicherungen richtet. Dabei sind unter der Betriebsunterbrechungsversicherung fortlaufende Kosten und entgangener Gewinn versichert und unter Mehrkostenversicherung zusätzliche Aufwendungen für Ersatzmaßnahmen etc. Es können aber auch Pönalen oder Mietausfälle insbesondere bei Errichtungsrisiken gedeckt werden.

Welche Schäden und Gefahren versichert sind richtet sich in der Regel nach der gleichzeitig abgeschlossenen Sachversicherung. Erst der hier versicherte Sachschaden führt dann zu einer Ersatzleistung in der Betriebsunterbrechungs-
Versicherung bzw. Mehrkostenversicherung.

« Zurück

Kooperationen und Mitgliedschaften

Top